Fragen & Antworten

WARUM THE ADVERT PLATFORM (TAP)

Ist TAP rechtlich bedenklich

Nein! TAP wurde von TOP-Anwälten rechtilicher Prüfungen unterzogen und als völlig Gesetzeskonform eingestuft.

Ist TAP ein illegales Schneeballsystem

Nein! TAP ist eine Werbeplattform mit einem Empfehlungs/Partner-Programm.
Ein illegales „Schneeballsystem“ zeichnet sich besonders dadurch aus, dass es, um zu bestehen, stetig neue Teilnehmer benötigt. Nur dadurch lassen sich die, über mehrere Ebenen verteilten, Provisionszahlungen finanzieren.
Keine neuen Teilnehmer, kein Verdienst. Um Geld zu verdienen, besteht somit ein Zwang, neue Mitglieder zu werben. Die Auszahlungen/Provisionen der bestehenden Mitglieder finanzieren sich durch die so erbrachten Umsätze der Neuen.
Zumeist erfolgt in einem illegales Schneeballsystem einfach nur eine simple Geldeinlage, ohne ein reales, geschweige denn nutzbares “Produkt” zu erwerben. Dieses Geld wird somit nur zwischen den Mitgliedern “hin und her geschoben”.
Bei "The Advert Platform" hingegen wird:

  • Geld für ein echtes Produkt ausgegeben.
  • auch ohne das Werben neuer Mitglieder Geld verdient.
  • nur an direkte Weiterempfehlungen Provision gezahlt (einstufig)

Allein diese Fakten schließen einen Vergleich mit einem illegalen Schneeballsystem aus.

Warum Ist TAP kein illegales Schneeballsystem

Bei einem illegalen Schneeballsystem …
… wird Geld für kein oder nur ein fiktives Produkt bezahlt!
Bei TAP bekommt man Werbeprodukte (digitales Produkt), dass für das Schalten von Werbung verwendet werden kann.

… wird der Verdienst nur durch “Kopfgeld” generiert, verdient wird nur, wenn neue Teilnehmer angeworben werden!
Bei TAP erhält man eine Umsatzbeteiligung am Unternehmensgewinn durch den Kauf und das Schauen von Werbung. Das Werben neuer Teilnehmer ist optional, erwünscht, aber keine Pflicht.

… sind illegal, größtenteils verboten und werden unter Strafe gestellt!
TAP ist durch einen Top US Anwalt auf Herz und Nieren geprüft worden und in mehr als 100 Ländern legal abgesegnet.

… werden mehrstufige Provisionsketten gebildet, die eine expotentiell steigende Anzahl Teilnehmer erfordern!
Bei TAP werden nur direkte Weiterempfehlungen vergütet (einstufiges Empfehlungs-Programm)

… muss die Teilnehmeranzahl expotentiell steigen!
Bei TAP besteht Verbrauchsprodukt-Verkauf, somit ist ein fortwährender Kreislauf gegeben. Kunde kauft Produkt, verbraucht es und kauft nach!
Eine expotenzeille Teilnehmeranzahl ist keine Notwendigkeit.

… wird mit der Verdienstmöglichkeit, statt mit dem Produkt (das nicht vorhanden ist) geworben!
Bei TAP steht das Produkt “Werbung” im Vordergrund. Hier wird die Ausrichtung von TAP als Werbeunternehmen bestärkt.

Quelle und nähere Info unter:
https://de.wikipedia.org/wiki/Schneeballsystem

Warum Ist TAP kein Ponzi-System

Bei einem Ponzi-System …
… werden Geldanlagen getätigt, die hohe Renditen versprechen. Wo das Geld her kommt, ist nicht transparent!

Bei TAP wird ein reales, digitales Produkt gekauft, das real verwendet werden kann. Das Unternehmen verdient sein Geld durch den Verkauf von Werbemitteln an die Mitglieder und externe Werbetreibende.

… werden die Auszahlungen der Mitglieder rein aus den Neueinlagen neuer Mitglieder finanziert!
Bei TAP setzt sich der Umsatz durch den Verkauf von Werbemitteln an externe Werbetreibende und Mitglieder zusammen. Das entspricht einem völlig gängigen Wirtschaftsvorgang, wie in jedem anderen Unternehmen.
Es kann nur soviel ausbezahlt werden wie eingenommen wird, daher auch eine prozentuale Beteiligung.

… bricht das System zusammen, wenn eine größere Anzahl Mitglieder sich auszahlen lassen möchte!
TAP verfügt über einen stetig wachsenden “Reserverfond”, der die Auszahlungen der Mitglieder/Partner sichert.
Entsteht eine sehr hohe Auszahlungswelle, wird diese hierus bedient, ohne das System zu gefährden. Durch die prozentuale Umsatzbeteiligung ist ein gewisses Gleichgewicht gegeben.
2014 fanden massive Auszahlungsvorgänge statt, die ohne Probleme realisiert werden konnten.

… muss die Teilnehmeranzahl expotentiell steigen!
siehe Erklärung unter “Warum ist TAP kein Schneeballsystem?”

… ist die Geldquelle verschleiert!
Bei TAP wird klar aufgezeigt wie der Geldfluss funktioniert, wo das Geld herkommt und was damit passiert.

Quelle und nähere Info unter:
https://de.wikipedia.org/wiki/Charles_Ponzi

Warum Ist TAP kein Pyramiden-System

Bei einem Pyramidensystem …
… ist das Produkt i.d.R. völlig überteuert!

Die Kosten für die Produkte von TAP angemessen und bieten ein gutes Kosten/Nutzen-Verhältnis.

… verändert sich der Preis über Ebenen hinweg!
Aufgrund des einstufigen Programms, hat der Preis keinerlei Abhängigkeit zu Provisionszahlungen oder (hier eben nicht vorhandenen ) weiteren Ebenen.

… tragen die überteuerten Produkte die mehrstufigen Provisionszahlungen der Mitglieder!
Bei TAP kommen die Provisionszahlungen aus den Umsätzen der tatsächlichen Verkäufe und Mitgliedsbeiträgen. Eine Wechselwirkung zwischen Produktpreis und Provisionszahlungen ist nicht gegeben.

Quelle und nähere Info unter:
https://de.wikipedia.org/wiki/Schneeballsystem

Warum Ist TAP kein Multi-Level-Marketing-System
Bei einem Mulit-Level-Marketing-System (MLM) …
… werden Kunden angehalten als selbstständige Vertriebspartner zu agieren!
Neben dem direkten Verkauf von Werbeprodukten, ist TAP im "Affiliate-Marketing" (Empfehlungs-Marketing) aktiv. Die Mitglieder sind keine Vertiebspartner, sondern völlig frei in Ihren Aktivitäten. Verdient wird nicht durch den (Weiter)Verkauf der Unternehmensprodukte, sondern durch:
A) die, an den Produkt-Kauf gebundene Gewinnbeteiligung
B) das freie Weiterempfehlen des Unternehmens/Systems und somit Gewinnen von Partnern, was allerdings keine Bedingung darstellt, sondern einer gewünschten und freiwilligen Aktivität entspricht.
Wie funktioniert das mit dem Verdienen bei TAP

Das Prinzip ist einfach, aber genial. Für den Kauf jedes CreditPacks für 24,99€ und dem Ausführen bestimmter Aufgaben pro Tag, wirst Du am Gewinn des Unternehmens beteiligt.
Diese Beteiligung wird täglich, alle 20 Minuten (also 72x/Tag), anteilig ausgeschüttet und auf Dein TAP-Konto („Account Balance“) gutgeschrieben.

Jedes dieser CreditPacks ist so lange am Gewinn beteiligt, bis es 27,50€ erwirtschaftet hat (also 110% des Kaufpreises). Sind die 27,50€ erreicht, fällt das Pack aus der Beteiligung raus. Dies gilt für jedes einzelne CreditPack.
TAP bietet aber noch viele andere Möglichkeiten, Geld zu verdienen. Diese werden Dir in diesem FAQ an anderer Stelle erläutert.

Woher kommt das Geld bei TAP

Das Geld kommt aus den Produktverkäufen. Diese werden von den Mitgliedern und externen Werbetreibenden, getätigt.
Es handelt sich also um ein ganz normales Produkt-Verkaufsgeschäft.

Was verspricht/garantiert mir TAP

TAP gibt keine Garantien oder macht Versprechungen, die nicht gehalten werden können. Niemand kann sicher vorhersagen, wie sich ein Business in der Zukunft entwickelt oder was passieren wird. Dazu gibt es zu viele Variablen. Alles andere sind Lügen!
Das einzige was garantiert wird ist, dass jedes CreditPack so lange am Gewinn beteiligt bleibt, bis es seine 27,50€ erwirtschaftet hat.

Wie lange wird es TAP geben

Grundsätzlich kann das niemand vorhersehen. TAP ist auf Langlebigkeit und Stabilität ausgelegt, unterliegt aber den gleichen Gesetzmäßigkeiten, wie jedes andere Unternehmen auch.
TAP bewegt sich aber in einer Branche, die sich einem guten Wachstum und Beständigkeit erfreut … “Online-Werbung”. Werbung wird es immer geben, genauso wie essen und trinken!

Was passiert, wenn sich alle Partner gleichzeitig auszahlen lassen

Für solche Falle hat TAP einen Reservefond eingerichtet, der extrem hohe Auszahlungswellen oder “Durststrecken” überbrücken kann. TAP wird auch dann stabil weiterlaufen.

Bin ich bei TAP auf mich alleine gestellt

Nein! TAP lässt seine Partner nicht im Stich. Zum Einen hast Du die Möglichkeit, Dich an Deinen Sponsor, oder aber auch an den TAP-Support zu wenden. Zudem findest du neben so manch hilfreichen Webseiten, besonders im deutschen TAP-Forum Unterstützung und Hilfe zu allen Fragen. Hier kannst Du Dich mit vielen anderen TAPpern und Profis austauschen und weitere Fragen/Bedenken/Probleme behandeln. Zudem gibt es TAP Facebook-Gruppen, die aber mehr zum Kommunikation von News und Events vorgesehen sind.

Warum kostet TAP einen Mitgliedsbeitrag

Aus dem Mitgliedsbeitrag werden (unterstützend) Provisionszahlungen, die Weiterentwicklung von TAP und der allgemeine Unternehmensbetrieb finanziert.

Was ist ein 'Referral' (Partner)

Wirbst Du jemanden, wirst Du sein “Sponsor“und dieser dann Dein “Referral“ (Partner).
Da TAP selbst ein Partnerprogramm betreibt, erhältst Du für diese Weiterempfehlung als Dankeschön von TAP eine Provision auf künftige Käufe Deines Referrals. Dies steht ganz im Zeichen von gängigem Empfehlungs-Marekting.

Was ist ein 'Sponsor

Ein “Sponsor” kann jedes Mitglied bei TAP werden/sein, der neue Mitglieder anwirbt/empfiehlt.

Wer schaltet alles Werbung auf TAP

Das können Unternehmen aber auch Privatpersonen sein, die etwas zu bewerben haben (Produkte, Dienstleisungen, generelle Präsenz zeigen, usw.), insbesondere im Kontext von Affiliate-Marketing ist das Schalten von Werbung sehr empfohlen.

Was hat TAP was andere nicht haben

TAP bezahlt DICH für den Kauf und das Anschauen/Teilen von Werbung. Wo gibt es das sonst?!. Nach dem Motto “bezahle die Mitglieder zuerst”, fließen ca. 95% der Unternehmenseinnahmen, als Gewinnbeteiligung, zurück an die TAP-Mitglieder. Die anderen 5% fließen in das Unternehmen selbst für Verwaltung, EDV, Gehälter, usw. Bei den meisten Unternehmen ist das andersrum.

Wie werden Menschen auf TAP aufmerksam

Primär durch Mundpropaganda und Veranstaltungen. Das geniale System von TAP macht kaum gesonderte Werbemaßnahmen erforderlich. Die Menschen wollen darüber sprechen und empfehlen es aus freien Stücken weiter.

Für wen ist TAP etwas und für wen nicht

Für JEDEN der …

  • … daran interessiert ist, Geld auf einfach Weise, in einem Zukunftsmarkt zu verdienen,
  • … bereit ist, zu agieren und nicht nur auf, sowieso nicht existierende, Sicherheit zu bauen,
  • … Chancen nutzen möchten, um mehr zu erreichen,
  • … skeptisch neugierig, statt ignorant pessimistisch ist

Es lohnt sich, auszuprobieren und dann zu entscheiden. Vielleicht entdeckst Du ja doch ganz neue Seiten an Dir.

Warum sollte man auf TAP Werbung schalten

Warum sollte man überhaupt Werbung machen? Hierzu ein sehr bekanntes Statement:

Wer nicht wirbt, der stirbt!

(von Henry Ford).

Ziel soll es sein, Menschen Lösungen zu bieten, sich am Markt zu positionieren, usw. .
Wo macht man das am Besten? Da, wo viele Menschen sind, viel Publikumsverkehr herrscht.
In der heutigen Zeit ist das Internet der ideale “Marktplatz”.
Duch das geniale System von TAP wurde der “Traffic“, also der Publikumsverkehr der TAP-Webseite, in sehr kurzer Zeit massiv nach oben katapultiert. Beste Voraussetzungen um hier seine Werbung zu platzieren.

Gibt es versteckte Kosten bei TAP

Nein! Die Kosten für Transaktionen und/oder Käufe sind alle auf der TAP-Seite einsehbar/angegeben. Entweder im Vorfeld oder während der Ausführung einer Aktion (z.B. Kauf von CreditPacks).
Lediglich diverse Zusatzkosten, z.B. Gebühren Deiner Bank für Überweisungen, sind gesondert in Erfahrung zu bringen / zu berücksichtigen.

Wieviel kann ich mit TAP verdienen

Grundsätzlich hängt dies von Deinem eigenen Engangement und Deiner eigenen Zielsetzung ab.
Im Endeffekt: es gibt keine Beschränkung! Du entscheidest selbst, wieviel Du verdienen willst.

Klingt unvorstellbar, ist aber real!


ANMELDUNG UND START

Wie werde ich TAP-Partner/Wie melde ich mich an

Nutze Deine Chance, wage etwas und werde erfolgreicher TAP-Partner in meinem Team.
Als Dein Sponsor werde ich Dir in allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite stehen und alles mir mögliche daran setzen, damit Du Dein Ziel erreichst. Als Sponsor setze ich es mir zur Aufgabe, Dich zu unterstützen, Dir zu zeigen was Du mit TAP erreichen kannst und wie Du „alleine Laufen“ lernst. Melde dich jetzt HIER kostenlos an und starte ein neues Leben.

Gerne unterstütze ich dich auch! Kontakiere mich für mehr Info!
Ich freue mich auf eine fantastische Zusammenarbeit mit Dir in diesem genialen Business.


DIE CREDIT PACKS (CP)

Warum CreditPacks kaufen für eine Gewinnbeteiligung

Der Kauf von CreditPacks ist eine von zwei Grundvoraussetzung für die Gewinnbeteiligung. Kaufst Du keine CreditPacks, kannst Du zwar auch deine Aufgaben erledigen, erhältst aber keine Gewinnbeteiligung, sondern lediglich Credits für das Schalten von Werbung.

Was muss ich beim Kauf von CreditPacks beachten

Lege für Dich eine Startanzahl von CreditPacks fest, mit der Du starten möchtest (z.B. 1, 20, 100, usw.). Diese Anzahl hat einen wichtigen Einfluss auf Deine weiteren Aktivitäten und Verlauf.
Stelle Dir die Frage: “was möchte ich erreichen?”, “Wie schnell möchte ich mein Ziel erreichen?” und berechne dann, eine für Dich vertretbare/machbare/mögliche Anzahl an CreditPacks. Auf keinen Fall solltest Du Dich "übernehmen", man sollte schließlich immer ein gutes Gefühl behalten, bei dem was man macht.

Wie verdienen die CreditPacks Geld

Für jedes, für 24,99€ gekaufte CreditPack, erhält man von TAP, als Dankeschön, eine Gewinnbeteiligung. Dieser Beteiliung liegt ein komplexes Berechnungssystem zugrunde und wurde so entwicklet, dass TAP langfristig stabil läuft und jeder TAPper gleichbehandelt wird. Jedes CreditPack wirft dir alle 20 Minuten eine gewisse Gewinnbeteiligung ab. So lange, bis es einen Wert von 27,50€ erreicht hat (also ein Plus von 2,50€ gegenüber dem Kaufpreis). Das ist es erfüllt und fällt weg. An jedem CreditPack machst du also einen Gewinn von 2,50€.

Damit diese Beteiligung aber für Dich aktiv ist, musst Du, neben dem kauf von CreditPacks, eben auch deine täglichen Aufgaben erledigen. Ohne diese Aufgaben bleibt die Gewinnbeteiligung “stehen”. Du verlierst  nichts (außer Zeit), verdienst aber auch nichts. Jedoch läuft deine Mitgliedschaft weiter, die alle 30 Tage erneuert werden muss.

Was kann ich mit den CreditPacks anfangen

Neben der Gewinnbeteiligung enthalten die Packs auch einen echten Mehrwert. Jedes Pack beinhaltet eine gewisse Anzahl “Credits” (Werbeeinblendungen) und Booster (damit erhöhst Du die Anzeigedauer Deiner geschalteten Werbeanzeige). Diese Credits kannst Du zum Schalten für Werbung Deines eigenen Unternehmens, Deiner Produkte, oder auch zum Bewerben anderer Unternehmen/Produkte (also für Affiliate-Marketing) verwenden , um hier zusätzlichen Verdienst zu erzielen.

Wie lange ist ein CreditPack aktiv

Ein Pack bleibt so lange aktiv/am Gewinn beteiligt, bis es insgesamt 27,50€ erwirtschaftet hat.

Wie viele CreditPacks kann ich kaufen

CreditPacks können immer wieder nachgekauft werden, allerdings kann Dein Konto nur max. 1.500 aktive Packs in der höchsten Mitgliedsstufe enthalten.
D.h., hast Du 1.500 CreditPacks erreicht, gilt es hier nun nur noch, diesen Stand durch immer wieder Nachkaufen zu halten ... natürlich nur, wenn man das möchte (die CreditPacks laufen ja schließlich bei 27,50 aus).


DIE TÄGLICHE AUFGABE

Werbung schauen und/oder teilen - Deine Aufgaben

Im sogenannten “Ad Spinner“, findest du Werbeanzeigen, die von anderen geschaltet wurden. Hier kannst du Werbeanzeigen anschauen, über Facebook und Twitter teilen und auf deiner eigenen Webseite verlinken. Die Anzahl deiner CreditPacks entscheidet darüber, wieviele Aktionen du hier jeweils tätigen musst, um 100% Gewinnbeteiligung zu erhalten.

Eine genauere Übersicht, wieviele Aktionen du für welchen Ertrag machen muss, wird dir an den entsprechenden Stellen im TAP-Account erklärt.

Durch die Eingabe eines Prüfungs-Codes (Captcha-Code), wird sichergestellt, dass Du auch ein Mensch und kein automatisiertes System bist.

Warum diese Aktionen/Aufgaben

Die Aktionen/Aufgaben ist die zweite von zwei Bedingungen, damit Du Deine Gewinnbeteiligung erhältst. Durch diese Aktion trägst Du zum Unternehmenserfolg bei und machst TAP noch attraktiver für Werbetreibende, um hier Werbung zu schalten. Diesen Effekt entlohnt TAP mit einer Gewinnbeteiligung.

Wie funktioniert der Klick-Zähler und Countdown

Der Klick-Zähler “Surfed Today” zeigt Dir an wie viele Werbeanzeigen Du innerhalb der laufenden 24 Stunden angeschaut hast. Alle 24 Stunden (nach “Eastern Time”) stellt sich dieser Zähler zurück auf 0 und Du musst erneut deine Aufgaben erledigen.
Der Countdown zeigt die Anzeigedauer der akutell laufenden Werbeanzeige.

Hinweis: Das Browser-Fenster der Anzeige muss im Vordergrund sichtbar und aktiv bleiben, sonst bleibt der Zähler solange stehen, bis das Fenster wieder angewählt wird.

Muss ich für JEDES CreditPacks 10x klicken

Nein! Es bleibt bei 10 Klicks pro Tag, egal wie viele CreditPacks Du hast.


DEIN TAP-KONTO

Die 'Euro Account Balance'

Hier siehst Du, wieviel Du schon durch die Gewinnbeteligung, Deine Referrals oder die anderen Verdienstmöglichkeiten verdient hast. Aus diesem Topf kannst Du neue CreditPacks, Werbung oder Mitgliedschaft kaufen oder es Dir auf Dein Giro-Konto auszahlen lassen.


WERBUNG SCHALTEN MIT TAP

Wie schalte ich Werbung bei TAP

Werbung kannst Du für Dich/Deine eigenen Produkte oder andere Anbieter (als Affiliate) schalten. Hierfür ertellst Du neue sogenannte neue Kampange unter dem entsprechenden Menüpunkt in Deinem TAP-Account.


DIE MITGLIEDSCHAFTEN

Was ist der Unterschied zwischen den Mitgliedsstufen

Je nach Stufe richtet sich die Höhe des Mitgliedsbeitrages und die Anzahl schaltbarer Werbeanzeigen. Die Begrenzung der Anzahl schaltbarer Werbeanzeigen soll u.A. die Qualität der geschalteten Werbung erhöhen. Zudem erhält jedes Mitglied Vergünstigungen, je mehr Werbeanzeigen von ihm geteilt (SocialMedia) und gesehen/angeklickt werden.

Wie ändere ich meine Mitgliedsstufe

Über die “Membership”-Übersicht in Deinem TAP-Account. Hier kann zwischen den Stufen gewählt werden. Je nach Anzahl der eigenen aktiven CreditPacks, ist eine entsprechende Stufe zu wählen. Zudem ändert sich dann auch ggfls. der Mitgliedsbeitrag.

Wird die Mitgliedschafts-Stufe automatisch gewechselt, wenn die max. CreditPack-Anzahl erreicht ist

Der Wechsel selbst ist nicht automatisierbar, dieser muss manuell vorgenommen werden. Wenn Du die maximal mögliche Anzahl CreditPacks Deiner gerade aktuellen Mitgliedschaftsstufe erreicht hast, erhältst Du eine Mitteilung. Es können dann erst mal keine Creditpacks mehr dazugekauft werden, bis Du die Mitgliedschaft entsprechend erweiterst, bzw. in eine höhrere Stufe wechselst. Eine Automatisierung ist lediglich für eine Erneuerung der Stufe möglich (Auto Renewal).

Was ist der Platinum-Status

Ab einer CreditPack-Anzahl von 751, erhältst du den “Platinum”-Status. Ab diesem Status ist es dem Mitglied nur noch möglich ausgelaufene CreditPacks nachzukaufen (damit die 1.500 gehalten werden), den Mehrverdienst auszahlen zu lassen oder Werbemittel zu kaufen (außer weitere CreditPacks).